· 

Rohe Energiekugeln - ganz leicht selbst gemacht

So einfach – so lecker – so gesund…

 

Raw Energyballs oder einfach rohe Energiekugeln ;) sind die super Alternative, wenn du zu Süßem oder einem Müsliriegel greifen möchtest. Sie geben dir schnell Energie, die lang anhält. Deine Zellen werden mit lauter guten Nährstoffen versorgt. Der pure Energie-Kick.

Außerdem sind sie einfach zuzubereiten. Schaue in deinen Vorratsschrank, was er hergibt. Sicherlich kannst du daraus schon deine ersten Energyballs formen.

Egal ob fruchtig oder würzig aromatisch. Erlaubt ist was gefällt.

Diese kleinen Powerkugeln haben es in sich! Aber Vorsicht - sie haben Suchtpotenzial. Perfekt als Snack, für unterwegs, als kleines Dessert oder nach dem Workout!

 


Nimm aus den folgenden Powerfoods Nr. 1-6 jeweils mindestens eine Zutat:
(Als Maß kannst du für die Grundzutaten eine Kaffeetasse verwenden, für Gewürze und andere Zutaten einen Esslöffel)

Nr. 1. Trockenfrüchte: Datteln I  Mangos I Feigen I Aprikosen I Rosinen I Sauerkirschen

Nr. 2. Nüsse oder Samen: Mandeln I Walnuss I Cashew I Haselnuss I Macadamianuss I Paranuss I Sesam I Sonnenblumenkerne I 
          Pistazien I Leinsamen I Chiasamen

Nr. 3. Gute Kohlenhydratlieferanten: Kernige Haferflocken I Buchweizenflocken I Quinoaflocken I Amaranth

Nr. 4. Gesunde Fette: Kokosöl I Kakaobutter I Nussmus I Avocado

Nr. 5. Gewürze und natürliche Aromen: Vanille I Kakao I Carob I Zimt I Cardamom I Himalaya Salz I
          geriebene Zitronen/Orangen-Schale I frisch gemahlener schwarzer Pfeffer I Kurkuma

 

Nr. 6. Für den Extra-Kick: Chlorella Pulver I Goji Beeren I Chia Samen I Acai I Matcha I Hanfsamenpulver

 


Zubereitung:
Ich gebe alle Zutaten in meinen Power-Mixer und lasse ihn auf höchster Stufe ein paar Sekunden laufen bis eine leicht krümelige Masse entsteht.  
Dann gebe ich das geschmolzene Kokosöl dazu und vermenge alles noch ein paar Sekunden.

Nun forme ich kleine Kugeln – oder vielmehr knaustsche ich die Masse zu kleinen Kugeln ;)

Je nachdem, was gerade da ist, wälze ich die Kugeln anschließend in Kakao, Kokosflocken, Sesam, Sonnenblumenkernen, Matchapulver,  Chiasamen oder lasse sie einfach natur.

Und fertig! 
Jetzt ab in den Kühlschrank mit den leckeren Dingern und immer wenn du Lust hast, genieße einfach eine oder zwei Powerkugeln!!
Lekka
J

 

Und hier ist mein Favorit, da ich für dieses Rezept so gut wie immer alle Zutaten im Haus habe:


1 Tasse getrocknete und entsteinte Datteln
1 Tasse grobe Haferflocken
1 Tasse geraspelte Kokosnuss
1 Tasse Nussmischung
3 EL Kokosöl  
3 EL Kakao Pulver
3 EL Chiasamen
        Vanilleextrakt
 

 

Ergibt ca. 20 Stück

 

Viel Freude beim Knautschen und Genießen!

Du erreichst mich unter: 

0172.580 20 10

 

 

Meine Beratungspraxis liegt verkehrsgünstig in der Erthalstraße 15 in Aschaffenburg.
Parkmöglichkeiten findest du nach Absprache im Hof oder fußläufig in einer Minute entfernt im Bahnhof-Parkhaus.